Die Einbürgerungsfeier

Um die Bedeutung der Einbürgerung festlich hervorzuheben und die Neubürgerinnen und Neubürger herzlich willkommen zu heißen, finden mehrmals im Jahr im Hamburger Rathaus Einbürgerungsfeiern statt.

Einbürgerungsfeier www.einbuergerung.hamburg.de

Bedeutung der Einbürgerungsfeier

Die Einbürgerung bedeutet für viele Neubürgerinnen und Neubürger weitaus mehr als eine Urkunde und den deutschen Personalausweis zu erhalten.

Sie ist ihr Bekenntnis zu Deutschland als neuer Heimat und zu allen Werten, die mit einem Leben hier verbunden sind. Endlich zu Hause und das Gefühl, dazu zu gehören, mit allen Rechten und auch Pflichten.

Wie verläuft eine Einbürgerungsfeier?

Zu einer Einbürgerungsfeier werden alle Hamburgerinnen und Hamburger eingeladen, die eingebürgert werden und an der Feier teilnehmen möchten.

Im Festsaal des Hamburger Rathauses werden sie vom Ersten Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg sowie Vertreterinnen und Vertretern des Senats und der Bürgerschaft empfangen. 

Einigen Eingebürgerten wird offiziell und feierlich die Einbürgerungsurkunde durch den Ersten Bürgermeister überreicht.

Der feierliche Festakt wird musikalisch begleitet durch einen Kinderchor und findet seinen Höhepunkt im gemeinsamen Singen der Nationalhymne.

Im Anschluss folgt ein Empfang.

Wer mag, darf sich in das Gästebuch zur Einbürgerungsfeier der Hansestadt Hamburg eintragen oder einfach nur den besonderen Tag als Gast im Hamburger Rathaus genießen. Das Ereignis wird gerne zur Erinnerung in vielen Fotos festgehalten

Downloads